Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe für ein Minitool gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe für ein Minitool gesucht

    Hey Leute,

    zuerst möchte ich euch sagen, das ich zwar keine "richtige" Erfahrung mit C++, C# und co. habe, dennoch hatte ich eine 5 Monatige Weiterbildung im Front-End Entwicklungsbereich.
    Klar, es ist jetzt nicht so gut wie C++ , C# etc. dennoch könnte es mir doch behilflich sein oder?

    Was möchte ich?

    Ich möchte für mich selber ein kleines Tool schreiben, welches mehrere Textfelder hat, wo man Texte drin speichern kann (damit man es später nur noch auswählen brauch - Dropdown auswahl) und es in einer Txt oder am besten in einer Word Datei erstellt.
    Nun ist das schwere, dass es nicht nur normal untereinander eingefügt werden soll, sondern auch in bestimmte reihen und ebenfalls in den selben reihen. Hier ein Beispiel des Resultates:

    Code:
      Hier
      Bims               123
    - Der
      Manfred         Von der
                      Straße
    
    + Bla bla bla Bla bla bla Bla      Hier bin ich Chef
                                       Hast du nicht bald
                                       Geburtstag?
    ----------

    Da die Lücken und co. nicht immer angezeigt werden, hier ein screen:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: resy0k9s.jpg Ansichten: 0 Größe: 12,4 KB ID: 2552

    EDIT: Als "Code" funktioniert es diesmal, dass ist ganz gut denn oben sieht man alles, genau so, wie später das Resultat der Text Datei sein soll.
    DAHER IST ES KEIN CODE, SONDERN ZEIGT NUR WIE DAS TOOL DANN SPÄTER DEN TEXT UNTER ANDEREM AUSGEBEN SOLL.



    So in etwa soll es denn aussehen.
    Alles ist inbegriffen ("-" , "+" , "/" , "*", ""), sowie große Lücken und co..
    Manches soll sogar in einer anderen schrift und auch größer und kleiner geschrieben werden.

    (Ich möchte ich ein Dokument anhand einer Vorlage Generieren (Wie das Ergebnis aussehen soll, ist ja oben zu sehen .)

    Nun ist die frage, welches wäre die beste Sprache für mich, was würde mich am schnellsten zum Ziel bringen (also mit lernen und verstehen der Lösung ohne direkt gleich alles richtig vor einem zu haben) und wie lange bräuchte ich dafür (mit Hilfe, Tipps und Tricks von euch?), wie bekomme ich das nun hin oder wie Starte ich (ist das Resultat zu hoch gegriffen und überhaupt möglich für mich)?
    Dazu möchte ich sagen, ich möchte es bestmöglichst lernen, dennoch will ich dafür jetzt auch keine 10 Monate brauchen - kleiner Spaß :P , natürlich wird es ein wenig Zeit kosten, aber das möchte ich auch so, allerdings bin ich sehr hartnäckig und möchte es immer schnell gelernt haben, daher ist es immer gute, wenn es nicht ewig dauert, da ich dann viel am pc bin und oftmals nicht schlafen gehe, da ich es unbedingt gelöst haben will. Daher wären 1-2 Tage perfekt, wenn das möglich wäre? (Random in den Raum geworfen (Die Zahl)).
    Und es wäre Super, wenn es gleich nicht vollkommen scheiße aussieht (Letztendlich das Tool).

    So, das reicht erstmal mit dem Text.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich Danke euch vielmals für eure Zeit, Tipps, Tricks und Lösung wie ich an mein Ziel komme, gut, "relativ" zügig mit einem angemessenen Design.
    Danke

    Greetz


    PS: Und ja, Word hat nur eine alte Api, es muss auch nicht unbedingt Word sein, nur das Resultat muss das gleiche sein .
    Zuletzt geändert von Dan-Y.; 31.01.2020, 22:41.

  • #2
    Hallo!

    Für derartige Anwendungen ist C# deutlich geeigneter als C++, da es mit .NET eine große Klassenbibliothek mitbringt, die es dir sehr erleichtert schnell zum Ziel zu gelangen.

    cu

    Kommentar

    Lädt...
    X